Tel.: +359 89 4615666

Lassen Sie uns ins Gespräch kommen!

Personalberatung Balkaninvest

Ihr Partner für Personal - seit 2009 in Bulgarien.

Netzwerk

Human Resources Management und Personalentwicklung Bulgarien

Die Personalberatung Balkaninvest ist Mitglied im Verband Human Resources Management Bulgarien.

Wir erstellen passgenaue HR-Konzepte, damit Sie schon bald wieder durchstarten können!

RPO und die Coronakrise

Die COVID-19-Pandemie seit Anfang 2020 ist für das Recruiting ein echter „Game-Changer“. Homeoffice ist binnen kürzester Zeit auch in Unternehmen, die dem aus unterschiedlichen  Gründen ablehnend gegenüber standen, zu einer Normalität geworden. Experten gehen davon aus, dass sich auch in der Post-Corona-Zeit (deren Ende ja noch nicht absehbar ist) viele der Enwicklungen halten werden bzw. nicht wieder rückgängig gemacht werden können. Für die Personalsuche bedeutet dies: Die digitale Bewerbungsmappe ist nun Standard, und Remote-Interviews (Video, wenn nicht möglich Telefon) sind endgültig akzeptiert. Und auch Bewerber müssen sich dem anpassen und idealerweise die technischen Voraussetzung für ein Videointerview von zu Hause aus schaffen. Corona sorgt dafür, dass nicht-physische Interview zur Regel werden und unterstützt dadurch indirekt den Trend zum Recruitment Process Outsourcing, das nunmehr fast alle Schritte im Recruiting abdecken kann.

Beratung für Corona-betroffene Unternehmen (KMU mit Sitz in Deutschland)

Das deutsche Bundeswirtschaftsministerium fördert Beratungen für Corona-betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich Freiberufler bis zu einem Beratungswert von 4.000 Euro ohne Eigenanteil. Diese Beratung ist also vollkommen kostenlos, was ein Novum darstellt.

Die verbesserten Förderkonditionen für die Inanspruchnahme professioneller Beratungsleistungen gelten befristet bis Ende 2020. Nutzen Sie also diese Zeit und gewinnen Sie der Coronapandemie etwas „positives“ ab – indem Sie Ihren HR-Bereich auf den neusten Stand bringen.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns als kompetente Unternehmensberatung für folgende Bereiche vorstellen. Bitte beachten Sie: Von der Förderung ausgeschlossen ist die reine Arbeits- und Personalvermittlung.

 

Beratungsleistungen zum Thema Personal

Wichtige Aspekte eines geeigneten Personalmanagements sind insbesondere Personalplanung, Personalbedarfsdeckung, Personalführung, Personalentwicklung, Entgeltgestaltung und die Personalverwaltung. Für diese Bereiche analysieren wir Ihren Status-quo und entwickeln gemeinsam mit Ihnen passgenaue und sofort umsetzbare Konzepte.

Zu den typischen Versäumnissen beim Personalmanagement gehören u. a.

  • keine gezielte Suche und ungeeignete Ansprache (unklare Anzeigentexte, Medienauswahl geht an Zielgruppe vorbei) potenzieller Mitarbeiter
  • zu wenig Flexibilität hinsichtlich der Bewerberwünsche (Gehaltsvorstellungen, flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, Homeoffice, usw.)
  • keine adäquate Mitarbeiterführung und Verzicht auf strukturierte Feedbackgespräche o.ä.
  • zu geringe Aufstiegschancen und/oder Weiterbildungsmöglichkeiten im Unternehmen
  • keine zeitgemäße Corporate Identity des Unternehmens, Verzicht auf Employer Branding

Welche Möglichkeiten kleine und mittlere Unternehmen bei der Rekrutierung und „Pflege“ ihres Personals haben, lässt sich im Rahmen einer spezialisierten Beratung klären. Dabei stehen nach unseren bisherigen Erfahrungen die folgenden Themen im Vordergrund (in ungefährer Reihenfolge der Häufigkeit bei unseren Kunden):

  • Optimierung des Rekrutierungsprozess
  • Nachwuchsförderung
  • Mitarbeiterbeteiligung
  • Weiterbildung
  • Personalkosten / Entlohnung
  • Mitarbeiterführung
Corona Beratung Personal

Beratungsleistungen zu Fachkräftegewinnung und -sicherung

Um in Zukunft erfolgreich zu sein, müssen sich zunehmend auch kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) darauf einstellen, dass es infolge des demografischen Wandels zu einem deutlichen Alterungsprozess der Belegschaft kommen wird. Ein Wettbewerb um die weniger werdenden Talente hat in vielen Branchen bereits eingesetzt. Die Frage einer generationsfesten und übergreifenden Personal- und Standortpolitik wird daher für kleine und mittlere Unternehmen entscheidend sein, um im Wettbewerb um Fach- und Führungskräfte bestehen zu können.

Eine solche Unternehmenspolitik beinhaltet eine stärkere Orientierung an einer Gestaltung von Arbeitsprozessen, die unterschiedliche Umstände in verschiedenen Lebensphasen berücksichtigt. Bedürfnisse älterer Personen, Männer und Frauen mit Familienaufgaben usw. sollen Berücksichtigung finden. Eine solche Personalgewinnung orientiert sich daran, Personal aus Personengruppen zu gewinnen, die bislang im Unternehmen unterrepräsentiert sind, z.B. Frauen, Menschen mit Migrationshintergrund oder mit Behinderungen.

Eine weitere Möglichkeit, den Fachkräftebedarf zu decken, besteht darin, durch immaterielle Angebote die Attraktivität als Arbeitgeber zu steigern. Gerade für kleinen und mittleren Unternehmen, die im Vergleich zu Großunternehmen weniger mit finanziellen Anreizen mithalten können und mitunter im ländlichen Raum angesiedelt sind, öffnet sich hier ein besonderes Potential.

Mit unserer Beratung zum Thema Fachkräftegewinnung und -sicherung soll deshalb gezielt ein Konzept entwickelt werden, um rechtzeitig entsprechende betriebliche Maßnahmen zu ergreifen, etwa in Form von bedarfsgerechten Austrittsmodellen, Ausbildungs- und Patenmodellen für Jüngere, Weiterbildung Älterer, Pflege und Weitergabe des Know-how von Älteren an Nachfolgende, Qualifikationsmaßnahmen für Schulabgänger, Kooperationsverträgen mit Schulen, etc..

Sie sind deutscher Arbeitgeber, von der Corona-Krise betroffen und möchten mehr über das Thema einer kostenlosen Beratung zu HR-Themen erfahren?